Bürgerschule

Definition, Bedeutung

  • Eine Bürgerschule war eine städtische Schule, die ihre Schüler nicht auf ein Universitätsstudium vorbereitete, sondern auf praktische Berufe im kaufmännischen und handwerklichen Bereich.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bürgerschule' trennt man wie folgt:

  • Bür|ger|schu|le
(Definition ergänzt von Jens Reese am 25.12.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.039 Gäste online.