Badkraut

  • Definition, Bedeutung

    Levisticum officinale, Liebstöckel, Heilpflanze [Med.]. Liebstöckel (Levisticum officinale), auch Maggikraut genannt, ist eine Pflanzenart aus der Familie der Doldenblütler (Apiaceae, veraltet Umbelliferae). Sie ist der einzige Vertreter der Gattung Levisticum.

    Die Bezeichnung Maggikraut entstand aufgrund der Geschmacksähnlichkeit der Maggi-Würze mit Liebstöckel. Maggi-Würze enthält jedoch kein Liebstöckel.
  • Origanum majorana, Majorana hortensis, Majoran, Heilpflanze [Med.]. Majoran (Origanum majorana L., Syn.: Majorana majorana (L.) H. Karst., Majorana hortensis Moench), wobei die Wildform aus Kleinasien stammt, während Origanum hortensis die Gartenform ist [1], gehört zur Familie der Lippenblütler (Lamiaceae). Es ist eine wichtige Gewürzpflanze. Diese Gewürzpflanze wird auch Wurstkraut – nach ihrem häufigsten Verwendungszweck – genannt. Andere volkstümliche Namen für Majoran sind Badkraut, Bratekräutche, Bratenkräutel, Gartenmajoran, Kuchelkraut, Kuttelkraut, Mairan, Mairalkraut, Mairon, Miran. Zur gleichen Gattung Dost (Origanum) gehört der Dost oder Oregano, der ebenfalls in der Küche verwendet wird.
    • die Tage zwischen Weihnachten und dem Dreikönigsfest (6. Januar); oft ist auch die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr (1. Januar) gemeint 

(Definition ergänzt von Friedrich am 09.11.2016)

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.166 Gäste online.