bagage

  • Definition, Bedeutung

    Bagage bezeichnet

    • in Frankreich das Gepäck
    • im 16. und 17. Jahrhundert den Heerestroß, in dem sich neben der Artillerie sowie den Versorgungs- und Unterstützungseinheiten der Armee (Logistiker, Ingenieure, Ärzte, Handwerker, Marketender u. Feldgeistliche) auch die Familien der Söldner und viele andere Zivilpersonen (v. a. Dienstpersonal aller Art) befanden; dazu kamen oft Flüchtlinge und Marodeure; zwischen den Menschenmassen wurden oft ganze Herden von Nutztieren bewegt; der zivile Anhang eines deutschen Landsknechtsheeres wurde vom sog. "Hurenwaibel" verwaltet; meist überstieg die Größe der Bagage die der kämpfenden Truppe um ein Vielfaches
    • (abwertend) Gesindel, Pack
    • etwas als unnütz / sinnlos / entbehrlich / überflüssig / ungeeignet / unnötig ansehen 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'bagage' trennt man wie folgt:

  • Ba|ga|ge

(Definition ergänzt von Jean am 11.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 898 Gäste online.