bahnübergang

Definition, Bedeutung

  • Ein Bahnübergang (Abkürzung: BÜ) ist eine höhengleiche Kreuzung einer Eisenbahnstrecke mit einer Straße, einem Weg oder einem Platz.
  • eine besonders gekennzeichnete und gesicherte Stelle, die das Überqueren einer Bahnstrecke ermöglicht.
  • höhengleicher Weg über Bahngleise; beschrankter, unbeschrankter bahnübergang

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'bahnübergang' trennt man wie folgt:

  • Bahn|über|gang
(Definition ergänzt von Joelle am 10.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 751 Gäste online.