Bahnsteig

Definition, Bedeutung

  • Bahnsteig ist eine Plattform am Bahngelände neben den Gleisen, von der aus die Fahrgäste in die Züge ein- und aussteigen.
  • Ein Bahnsteig (in der Schweiz, früher auch in Österreich und Deutschland üblich: der/das Perron) ist eine befestigte Plattform, die parallel und mit geringem Abstand zu einem Eisenbahngleis angelegt ist, um bei Zügen das Ein- und Aussteigen zu erleichtern.
  • Plattform entlang der Gleise, von der aus Fahrgäste die Züge besteigen und verlassen; Syn. 〈veraltet〉 Perron
  • Plattform neben den Gleisen, von der aus die Passagiere den Zug besteigen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bahnsteig' trennt man wie folgt:

  • Bahn|steig
(Definition ergänzt von Kerim am 16.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 744 Gäste online.