Bajonett

Definition, Bedeutung

Als Bajonett (nach der frz. Stadt Bayonne) oder Seitengewehr bezeichnet man eine auf den Gewehrlauf aufsteckbare (aufpflanzbare) Stoßwaffe in Form eines langen Dorns oder einer Stahlklinge, die in demontiertem Zustand wie andere Waffen an der Seite oder am Koppel getragen wird. Bajonette können auch an der Waffe fest installiert sein und werden in die Gebrauchsstellung ausgeklappt (Klappbajonett). Dann handelt es sich im strengen Sinne des Wortes nicht mehr um ein Seitengewehr.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bajonett' trennt man wie folgt:

  • Ba|jo|nett

Beispielsätze mit dem Begriff 'Bajonett'

  • Das Bajonett hatte eine leise vernickelte Kuppel.Quelle: Joseph Roth - Das Spinnennetz
  • Sein gezückter Bleistift sah beinahe aus wie sein Bajonett.Quelle: Das falsche Gewicht - Joseph Roth
(Definition ergänzt von Logan am 15.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 944 Gäste online.