balkon

Definition, Bedeutung

] (süddt. [ˈbalkon] , österr. und schweiz. [balˈkoːn]) ist der Teil eines Gebäudes, der eine Plattform darstellt, vollständig aus der Wand hinausragt und von nur halbhohem Mauerwerk oder anders gearteten Balustraden, etwa aus Metall, umgeben ist. Das Wort stammt vom althochdeutschen (ursprünglich langobardischen Wort) balko „Balken“ ab, wurde aber durch das italienische augmentiert. Vor allem von oberhalb hat er oft keine sonstigen Wände, die gegen Witterung schützen. Meistens sind Balkone mit einem Geländer geschützt, haben auch teilweise seitliche Sichtblenden. Balkone befinden sich meist in einem höher gelegenen Stockwerk.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'balkon' trennt man wie folgt:

  • Bal|kon

Beispielsätze mit dem Begriff 'balkon'

  • « Ich hatte ihm öfter gesagt, er soll, wenn die Hanna auf dem Balkon ist, achtgeben, daß sie nicht zu nah ans Geländer kommt, das von einem sezessionistischen Schlosser höchst ungeschickt – mit großen Öffnungen, die ich erst mit einem Drahtnetz verkleinern lassen mußte – konstruiert worden ist.Quelle: Analyse der Phobie eines fünfjährigen Knaben - Sigmund Freud
(Definition ergänzt von admin am 06.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 890 Gäste online.