Ballen

Definition, Bedeutung

1 rundliche Verpackungsform (z. B. für Tabak, Baumwolle, Kaffee)

2 Zählmaß für bestimmte Waren (z. B. Papier, Stoff, Leder)

3 zusammengerollte Stoffbahn

4 Muskelpolster an Handfläche und Fußsohle; auf den B. gehen

5 bal|len [V.1, hat geballt] I [mit Akk.] zusammendrücken, zu einem Klumpen formen; Schnee b.; die Hand zur Faust b.; die Faust b.; in geballten Massen in dichten Massen; mit geballten Fäusten auf jmdn. losgehen II [refl.] sich b. 1 einen Klumpen bilden; Schnee ballt sich an den Schuhsohlen 2 sich ansammeln, sich verdichten; geballte Energie III [o. Obj.] Ball spielen; Kinder b. gern

6 Beim Umpflanzen von Gehölzen sollte darauf geachtet werden, dass die Erde um die Wurzeln nicht abfällt. Sie sollte in einem großen, geschlossenen "Klumpen" durch die Wurzeln zusammen gehalten werden. Diesen bezeichnet man als Ballen.

7 Stroh in gepresster und gebundener Form nennt man Strohballen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Ballen' trennt man wie folgt:

  • bal|len
(Definition ergänzt von Bo am 15.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 970 Gäste online.