Balsamico

Definition, Bedeutung

Aceto balsamico oder Balsamessig ist ein Essig mit jahrhundertealter Tradition aus der italienischen Provinz Modena bzw. der Region Emilia-Romagna. Er zeichnet sich durch eine dunkelbraune Farbe und einen süßsauren Geschmack aus.

Herstellung

Der Most von spätgelesenen (weißen) Trebbiano-Trauben wird durch Kochen eingedickt, so dass nur noch ca. 30–70 % übrig bleiben. Dabei findet keine alkoholische Gärung statt. Der Sirup wird gefiltert und ihm wird ein Anteil mindestens zehn Jahre alten Balsamessigs sowie ein Anteil von 10 % frischen Weins zur Vergärung zugesetzt. Anschließend wird das Produkt jeweils über mehrere Monate in verschiedenen Holzfässern gelagert. Dieser Prozess dauert viele Jahre und der Essig wird durch Verdunstung des Wassers umso dickflüssiger, je älter er ist. Die verschiedenen Holzarten und die Fermentation verleihen dem Balsamico seinen Geschmack und seine Farbe. Die Reihenfolge der Holzarten (Eiche, Kastanie, Kirsche, Esche, Maulbeere) spielt dabei eine wichtige Rolle. Es muss stets Luft in den Fässern bleiben, und die Fässer werden durch Lagerung auf dem Dachboden starken Temperaturschwankungen ausgesetzt. Die große Hitze im Sommer sorgt für weitere Reduzierung und die Kälte im Winter klärt Trubstoffe heraus. Stets wird dem jüngeren ein Anteil des älteren Essigs hinzugefügt. Aufgrund dieser Rezirkulierung und der jahrelangen Eindickung bleibt am Ende nur noch ein kleines Fässchen (je länger die Lagerungsdauer, desto kleiner) eines Jahrgangs übrig.

Der Herstellungsprozess des echten Balsamico ist sehr störungsanfällig: Die Bakterienkultur (die so genannte „madre dell'aceto“ – Essigmutter), die für die Fermentation verantwortlich ist, kann durch Insekten oder durch Infektion mit anderen Bakterien zerstört werden. So kann die Balsamico-Produktion für längere Zeit unterbrochen werden, da alle infizierten Fässer entleert und sterilisiert werden müssen.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Balsamico' trennt man wie folgt:

  • Bal|sa|mi|co
(Definition ergänzt von Milla am 13.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 977 Gäste online.