Bande

Definition, Bedeutung

1. organisierte Gruppe von Verbrechern, Gang (Räuberbande)

2. Gruppe von gleich gesinnten jungen Leuten oder Kindern (die gemeinsam etwas unternehmen); ihr seid ja eine Bande!; gemeine Bande!; dann zog die ganze Bande ab

3. seitliche Umrandung (des Spielfelds oder einer Bahn, z. Bande der Reitbahn); sein Schuss prallte mit Wucht an die Bande [frz., ”Streifen, Rand, Einfassung“]

Beispielsätze mit dem Begriff 'Bande'

  • Neben dieser beständigen Erfahrung des täglichen Lebens laufen jedoch durch alle Zeitalter hindurch noch Sagen von einem unmittelbaren Bande der Seelen untereinander oder von einer Kraft derselben, ohne physische Vermittlung von Entferntem zu leiden oder auf Entferntes zu wirken.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • Sie waren durch die engsten Bande der Freundschaft und Vertraulichkeit miteinander verbunden oder waren, wie Mr.Quelle: Charles Dickens - Londoner Skizzen - Sketches by Boz
  • Die einen suchten den Foreloper auf und stellten sich in seiner Nähe in einem Halbkreis auf; die andern wandten sich links, um sie zu umgehen und sich auf die Bande der Affen zu werfen.Quelle: Die Frauenfrage: ihre geschichtliche Entwicklung und wirtschaftliche Seite
(Definition ergänzt von Neo am 19.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.051 Gäste online.