Bankomat

  • Definition, Bedeutung

    Automat zur Bargeldabhebung vom Konto per Bankomat-/Maestrokarte, der ausbezahlte Betrag wird vom Girokonto abgebucht.
    • breite Kreise der Bevölkerung ein großer Teil der Bevölkerung
    • Breit ist eine Ortsgemeinde im Landkreis Bernkastel-Wittlich in Rheinland-Pfalz. Sie gehört der Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf an.
    • ein bestimmtes Maß in der seitlichen Ausdehnung habend; Ggs. lang; der Schrank ist 2,5 Meter breit
    • einen großen Teil der Zielgruppe umfassend
    • gedehnt und zu betont; eine breite Aussprache haben; er lachte breit mit auseinandergezogenem Mund und dreist oder hämisch oder töricht
    • horizontal seitlich ausgedehnt (in Links-Rechts-Richtung)
    • in seitlicher Richtung ausgedehnt, sich erstreckend; Ggs. lang, schmal; ein breiter Fluss; breite Schultern haben; der Schrank ist mehr breit als hoch; breit treten → breittreten
    • sehr deutlich / ausführlich 
    • weitschweifig, allzu ausführlich, mit allen Einzelheiten; etwas lang und breit erzählen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bankomat' trennt man wie folgt:

  • Ban|ko|mat

(Definition ergänzt von Clemens am 01.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.144 Gäste online.