bargebot

Definition, Bedeutung

  • Der Betrag, welcher vom Ersteher eines Grundstückes während einer Zwangsversteigerung zu entrichtende Betrag (§ 49 ZVG). Das Bargebot setzt sich zusammen aus dem bar zu entrichtenden Teil des Mindestgebotes und dem über das geringste Gebot hinausgehenden Betrag des Meistgebotes.
(Definition ergänzt von Bjarne am 12.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 939 Gäste online.