barrister

Definition, Bedeutung

  • Barrister (Barrister-at-Law) ist ein Rechtsanwalt in dem durch die Rechtstradition des Common Law geprägten Rechtssystem in England und Wales sowie anderen Ländern des Commonwealth, der vor dem Gerichtshof plädiert und Prozessschriften und andere gerichtsrelevante Schriftstücke entwirft.
  • Englischer Rechtsanwalt höherer Stufe, welcher auch zu Vertretung in mündlichen Verhandlungen vor den höheren Gerichten befugt ist.
  • Recht: Anwalt, der zum Auftreten vor höheren Gerichten berechtigt ist

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'barrister' trennt man wie folgt:

  • Bar|ris|ter
(Definition ergänzt von Hassan am 06.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 997 Gäste online.