Basaltmehl

Definition, Bedeutung

gemahlenes, vulkanisches Gestein. Basaltmehl wird meist in der Siebgröße 0-2 mm angeboten und dient zum Ausfugen von Pflasterflächen. Basaltmehl sieht im trockenen zustand blaugrau aus. Wird es nass, verdunkelt es sich nach anthrazit. Durch die Feuchtigkeitseinwirkung „backen“ die Körner zusammen, so dass Fugen aus Basaltmehl ziemlich fest werden. Dennoch kann auf Dauer Unkraut darin wachsen.
(Definition ergänzt von Morten am 04.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 899 Gäste online.