Basen

Definition, Bedeutung

die wirksamen Kokainbasen mit Ammoniak extrahieren und rauchen

(Chemie)Ausgehend vom altgr. basis (Grundlage/fester Grund) über französisch base als nichtflüchtiger Bestandteil von Säuren.
Basen sind Verbindungen, die bei chemischen Reaktionen Protonen (H+) aufnehmen.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Basen' trennt man wie folgt:

  • Ba|sen

Beispielsätze mit dem Begriff 'Basen'

  • Onkel George erzählt Geschichten, tranchiert Geflügel, trinkt Wein und scherzt mit den Kindern am Nebentisch, blinzelt den Vettern und Basen zu, die scharmieren oder mit sich scharmieren lassen, und erheitert jedermann durch seine gute Laune und Gastlichkeit, und wenn endlich die stramme Köchin mit einem Riesenpudding, in dem ein Stechpalmzweig steckt, hereinwankt, so beginnt ein Lachen, Jubeln und Händeklatschen, das seinesgleichen nur hat, wenn angezündeter Branntwein in die Fleischpastetchen hineingegossen wird.Quelle: Charles Dickens - Londoner Skizzen - Sketches by Boz
  • Der Großvater nimmt das Kind auf den Arm und die Großmutter küßt ihre Tochter, und der Tumult hat sich kaum ein wenig gelegt, als abermals Onkel und Tanten mit noch mehr Vetterchen und Bäschen eintreffen; und die Heranwachsenden unter den Vettern charmieren mit den heranwachsenden Basen, und die Kleinen tun es ihnen nach, und man hört nichts als ein verwirrtes Durcheinanderreden, Schwatzen, Lachen und Jubilieren.Quelle: Gehirn und Sprache: Sprechen ist Abkürzen
  • Die Parallelen sind nicht zu übersehen: So wie die ganze Mannigfaltigkeit des Lebens mit der Variation der vier DNA-Basen beschrieben werden kann, kann sprachlich auch die ganze Bandbreite der menschlichen Gedanken und Gefühle mit der Variation von Zeichenfolgen ausgedrückt werden.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
(Definition ergänzt von Andre am 17.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 873 Gäste online.