Basismammographie

Definition, Bedeutung

Eventuell am dem 35. Lebensjahr durchzuführende Erstmammographie, zur Darstellung des gesunden Gewebes, könnte eventuell für den Vergleich mit nachfolgenden Aufnahmen herangezogen werden, wenn später ein auffälliger Befund, z. B. Kalk sichtbar wird. Ist keine Kassenleistung. Nutzen sehr fraglich. Nicht geeignet als Früherkennungsmaßnahme für Brustkrebs, da die Brust in diesem Alter meist recht dicht ist.
(Definition ergänzt von Phoebe am 11.11.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.038 Gäste online.