Bastille

Definition, Bedeutung

  • befestigtes Schloss in Frankreich
  • Burg in Paris, die als Staatsgefängnis diente
  • Die Bastille ( ‚kleine Bastion‘) war ursprünglich eine besonders befestigte Stadttorburg im Osten von Paris, die später als Gefängnis genutzt wurde.
  • Vor Paris gelegene Bucht. Sollte dem Schutz vor Engländern dienen. Von 1369 ? 1383 von Karl V. erbaut. Diente später als Gefängnis. Dort wurden insbesondere Gefangene inhaftiert, welche für politische Vergehen ohne Verhandlung oder Verhör verurteilt wurden. Die Bastille ist daher ein Symbol für fürstliche Tyrannei und Willkür. Am 14.07.1789 wurde die Bastille erstürmt. Dies war der Begin der Französischen Revolution. Die Bastille wurde komplett zerstört.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bastille' trennt man wie folgt:

  • Bas|til|le
(Definition ergänzt von Elia am 07.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 747 Gäste online.