Bau

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Definition, Bedeutung

1. Gen.-(e)s nur Sg. das Bauen; Anbau (von Feldfrüchten); Baustelle; körperlicher Wuchs, Gestalt;

2. 1 Tierwohnung;

3. 1, Bergbau: Bergwerksanlage;

4. Gen.-(e)s Pl. Bau|ten Gebäude

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bau' trennt man wie folgt:

  • Bau

Beispielsätze mit dem Begriff 'Bau'

  • Dass nun entwickeltere Sinne in einer einzelnen Spezies auch eine feinere Organisation der ihnen entsprechenden Hirnpartien mit sich führen mögen, leugnen wir nicht; aber den Bau des Gehirns im Großen werden sie schwerlich ändern, so lange der allgemeine Typus des Körpers, die Art der Ortsbewegung, die Zahl der Glieder, der Spielraum der Gelenke, die Systeme der assoziierten Muskelfunktionen und so vieles Andere, damit zusammenhängend, dieselben bleiben.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • Indes ist durch Verheilung mit der neuen Umgebung der Bau seiner Nerven mitverändert, und man darf daher doch annehmen, dass noch unabhängig von der Eigentümlichkeit ihrer Aufspannung am Körper jede einzelne Hautstelle in ihrer beständigen Struktur Motive enthält, um deren willen sie gleiche Eindrücke anders als die übrigen Stellen in sich verarbeitet.Quelle: Die Schule der Zukunft.
(Definition ergänzt von Mira am 28.01.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.167 Gäste online.