Bauer

Definition, Bedeutung

1. jmd., der die Landwirtschaft berufsmäßig betreibt (Ackerbauer, Weinbauer); Syn. Landwirt,[geh., poet.] Landmann

2. eine Spielkarte, Bube, Wenzel

3. kleinste Schachfigur

Beispielsätze mit dem Begriff 'Bauer'

  • Da die verderbliche Institution der Mittelmänner den Römern fremd blieb, fand sich der römische Gutsherr nicht viel weniger an den Grundbesitz gefesselt als der Pächter und der Bauer; er sah überall selbst zu und griff selber ein, und auch dem reichen Römer galt es als das höchste Lob, ein guter Landwirt zu heißen.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
  • Jeden achten Tag (nonae), also durchschnittlich viermal im Monat, geht der Bauer in die Stadt, um zu verkaufen und zu kaufen und seine übrigen Geschäfte zu besorgen.Quelle: Das falsche Gewicht - Joseph Roth
(Definition ergänzt von Younes am 08.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.165 Gäste online.