Bauinformatik

Definition, Bedeutung

  • Die Bauinformatik ist eine Querschnittsdisziplin zwischen der Informatik und dem Bauingenieurwesen. Sie behandelt die Anwendung von Kommunikations- und Informationstechnik sowie Modelle und Methoden zur Beschreibung der ablaufenden Prozesse des Bauwesens.
(Definition ergänzt von Lenia am 23.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 878 Gäste online.