Beatmung

Definition, Bedeutung

Beatmung dient der Unterstützung oder dem Ersatz unzureichender oder nicht vorhandener Spontanatmung. Ihre lebenserhaltende Funktion ist zentraler Bestandteil in der Anästhesiologie, der Notfallmedizin und der Intensivmedizin. Es wird unterschieden zwischen der kontrollierten Beatmung und der assistierten Beatmung. Der Begriff Beatmung wird in der professionellen Notfallmedizin verwendet, in der Ersten Hilfe spricht man von der Atemspende.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Beatmung' trennt man wie folgt:

  • Be|at|mung
(Definition ergänzt von Celine am 17.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 994 Gäste online.