bedarfsverschiebung

Definition, Bedeutung

  • Bedarfsverschiebung ist eine qualitative oder quantitative Veränderung der Anforderungen an ein bestehendes Produkt im Zeitablauf, basierend auf sich ändernden Bedürfnissen.
(Definition ergänzt von Rosa am 08.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.178 Gäste online.