Beflügeln

Definition, Bedeutung

  • anregen, antreiben; der Wein beflgelte seine Fantasie; sein Lob beflgelt mich
  • eine bereits vorhandene Tendenz verstärken
  • schneller, lebhafter werden lassen; Freude beflgelte ihre Schritte

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Beflügeln' trennt man wie folgt:

  • be|flü|geln
(Definition ergänzt von Joshua am 22.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 701 Gäste online.