befremdlich

Definition, Bedeutung

befremdend

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'befremdlich' trennt man wie folgt:

  • be|fremd|lich

Beispielsätze mit dem Begriff 'befremdlich'

  • Es kann befremdlich erscheinen, auch diese Depressionsformen des geistigen Lebens zu den Gemütskrankheiten zu zählen; auch leugnen wir nicht, dass manche Störungen körperlicher Organe vorkommen mögen, welche unmittelbar durch die Unvollkommenheiten der Zuführung von Eindrücken Intelligenz und Strebungen schwächen.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • So ist es nicht befremdlich, dass er diese plötzlichen Sprünge seiner Phantasie den Einflüsterungen Anderer zuschreibt, dass er von außen zu hören glaubt, was in ihm entstand, dass er jeden dunklen Druck des Gemüts aus einer fremden Gewalt zu erklären sucht, die ihn unbegreiflich beherrscht.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
(Definition ergänzt von Jule am 23.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 1.175 Gäste online.