begabtenförderung

Definition, Bedeutung

  • Begabtenförderung ist die Unterstützung von Lernenden, die als überdurchschnittlich begabt identifiziert wurden (zum Beispiel als hochbegabt).
  • Mit Begabtenförderung wird jedes Programm bezeichnet, das Allgemein- oder Berufsbildung für jemanden ermöglicht, der sich diese aus finanziellen Gründen sonst nicht ermöglichen könnte, jedoch die dafür nötigen Fähigkeiten oder Kenntnisse als Voraussetzung besitzt.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'begabtenförderung' trennt man wie folgt:

  • Be|gab|ten|för|de|rung
(Definition ergänzt von Lorenz am 16.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 753 Gäste online.