begeben

Definition, Bedeutung

  • ausgeben, in Umlauf bringen; Aktien begeben
  • Der erstmalige Verkauf bzw. die Erstausgabe von Wertpapieren
  • einen Ort aufsuchen
  • etwas begibt sich etwas ereignet sich; dort hat sich gestern etwas Merkwürdiges begeben; es begab sich, dass zur gleichen Zeit …
  • gehen; er begab sich nach Hause; bitte begeben Sie sich in den ersten Stock
  • intransitiv, nur in der unpersönlichen Form gebräuchlich: geschehen, sich ereignen
  • sich begeben
  • sich einer Sache begeben auf eine Sache verzichten; du begibst dich jeden Vorteils, wenn du das tust
  • sich in einen Zustand bringen; sich in Gefahr begeben; sich zur Ruhe begeben
  • übertragen: eine Tätigkeit aufnehmen
  • übertragen: sich in einen Zustand versetzen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'begeben' trennt man wie folgt:

  • be|ge|ben
(Definition ergänzt von Jon am 18.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 858 Gäste online.