Behandlungsfehler

Definition, Bedeutung

  • Ein Behandlungsfehler wird in der Rechtswissenschaft definiert als eine nicht angemessene, zum Beispiel nicht sorgfältige, fachgerechte oder zeitgerechte Behandlung des Patienten durch einen Arzt.
  • Fehler bei der medizinischen Behandlung eines Patienten

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Behandlungsfehler' trennt man wie folgt:

  • Be|hand|lungs|feh|ler
(Definition ergänzt von Marielle am 12.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 841 Gäste online.