Beharrlichkeit

Definition, Bedeutung

1. das Beharrlichsein;

2. etwas Beharrliches; Konstante

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Beharrlichkeit' trennt man wie folgt:

  • Be|harr|lich|keit

Beispielsätze mit dem Begriff 'Beharrlichkeit'

  • Die freche Person trieb die Schamlosigkeit so weit, daß sie sich erbot, es an ihr zu versuchen, und sie tat dies mit so leidenschaftlicher Beharrlichkeit, daß ich sie zurückstoßen mußte.Quelle: Giacomo Casanova -
  • Die Pianofortespielerin hämmerte mit der lobenswürdigsten Beharrlichkeit darauflos, und das von Zeit zu Zeit einfallende Violoncell machte sich wirklich sehr schön, wenn man etwas Rücksicht nahm.Quelle: Charles Dickens - Londoner Skizzen - Sketches by Boz
(Definition ergänzt von Maxim am 08.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Begriffe mit Beharrlichkeit
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.003 Gäste online.