Behuf

  • Definition, Bedeutung

    Zweck, Nutzen, Vorteil
    • (jemanden/etwas) bewusst hören
    • einer Sache zuhören aufmerksam auf eine Sache hören, sie mit dem Gehör wahrnehmen und geistig verarbeiten; der Musik zuhören; einem Gespräch zuhören
    • etwas hören und dabei aufpassen; nun hör mal gut zu!; bitte hör zu!
    • jmdm. zuhören darauf hören, was jmd. sagt, spielt, singt
    • nur unkonzentriert / ohne rechte Aufmerksamkeit zuhören 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Behuf' trennt man wie folgt:

  • Be|huf

Beispielsätze mit dem Begriff 'Behuf'

  • Der Richter entschied sodann, wer recht gewettet habe, worauf der Einsatz der unterliegenden Partei den Priestern zum Behuf der öffentlichen Opfer zufiel.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen

(Definition ergänzt von Mehmet am 21.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Begriffe mit Behuf
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 849 Gäste online.