beibringen

Definition, Bedeutung

  • erläutern, zeigen, wie etwas gemacht wird, so dass es der Betreffende dann kann, ebenso macht
  • etwas herbeiholen, beschaffen (als Beleg, Beweis für etwas)
  • etwas oder jmdn. beibringen herbeischaffen; können Sie Zeugen beibringen?; Zeugnisse beibringen
  • etwas Unangenehmes vorsichtig, diplomatisch mitteilen
  • jemandem etwas Schlechtes zufügen
  • jmdm. etwas beibringen
  • jmdm. etwas mitteilen; Syn. 〈ugs.〉 beibiegen; jmdm. die Nachricht seiner Entlassung beibringen; jmdm. etwas schonend beibringen; jmdm. beibringen, dass er etwas tun muss
  • jmdm. etwas zufügen; jmdm. oder sich eine Verletzung beibringen
  • jmdn. etwas lehren; Syn. 〈ugs.〉 beibiegen; jmdm. das Autofahren beibringen
  • Redenswendung "jemandem die Flötentöne beibringen ": jemandem Ordnung / Gehorsam lehren; jemanden scharf zurechtweisen 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'beibringen' trennt man wie folgt:

  • bei|brin|gen
(Definition ergänzt von Liana am 25.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Begriffe mit beibringen
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 733 Gäste online.