beilegen

Definition, Bedeutung

  • aus der Welt schaffen
  • einen bestimmten Sinn in einer Sache, bei einer Sache sehen; du legst dem Vorfall zu viel Bedeutung, zu viel Gewicht bei
  • einer Sache etwas b.
  • etwas b. mit etwas aufhören, etwas klären und nicht mehr davon sprechen; einen Streit b.; die Angelegenheit ist nun beigelegt
  • hinzufügen, etwas dazulegen; einer schriftlichen Bewerbung Zeugnisse b.
  • zu etwas hinzufügen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'beilegen' trennt man wie folgt:

  • bei|le|gen

Beispielsätze mit dem Begriff 'beilegen'

  • Nachdem wir so oft die Unmöglichkeit behauptet haben, dass Naturideen, Typen der Gattung und dergleichen einen mechanischen Bewegungseinfluß auf die Massen ausüben, kann es befremden, dass wir jetzt selbst den Träumen der Seele diese Kraft beilegen.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • – Wenn man nun, infolge dieser klaren Einsicht, einen zwar heilsamen, ja notwendigen, aber wohlberechneten und auf Interesse gestützten esprit de corps als die Grundlage des Prinzips der weiblichen Ehre erkennt; so wird man dieser zwar die größte Wichtigkeit für das weibliche Dasein und daher einen großen relativen, jedoch keinen absoluten, über das Leben und seine Zwecke hinausliegenden und demnach mit diesem selbst zu erkaufenden Wert beilegen können.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
  • Damit hängt weiter zusammen, daß dessen Dienerschaft, die beiden uralten Genossenschaften der Springer ( salii) und der Wölfe ( luperci), in dem späteren Rom gedoppelt vorhanden gewesen sind und neben der palatinischen auch eine Springerschaft vom Quirinal bestanden hat, neben den Quinctischen Wölfen von Palatin eine Fabische Wolfsgilde, die ihr Heiligtum höchst wahrscheinlich auf dem Quirinal gehabt hat Daß die Quinctischen Luperker den Fabischen im Rang vorgingen, geht daraus hervor, daß die Fabulisten dem Romulus die Quinctier, dem Remus die Fabier beilegen (Ov.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
(Definition ergänzt von Nathanael am 11.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 966 Gäste online.