Beilsteinprobe

Definition, Bedeutung

  • Die Beilsteinprobe, benannt nach Friedrich Konrad Beilstein (auch bekannt unter dem russischen Namen Fjodor Fjodorowitsch Beilstein) ist ein Verfahren der analytischen Chemie, um organische Verbindungen auf Halogene zu testen.
(Definition ergänzt von Sarina am 24.11.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.054 Gäste online.