Beitrag

Definition, Bedeutung

  • Arbeit, Leistung, die für etwas als Anteil erbracht wird; seinen beitrag zu einer Veranstaltung leisten; künstlerischer, musikalischer beitrag zu einem geselligen Abend
  • Artikel, Novelle, Aufsatz o. Ä. (für eine Zeitung, Zeitschrift, einen Sammelband)
  • Beitrag bezeichnet zum einen die Leistung einer Person zu einer Gemeinschaftsarbeit und zum anderen eine zu entrichtende Gebühr, die von Behörden oder Vereinen erhoben wird.
  • Ein Beitrag ist eine Sache, die man selbst irgendwo hinzusteuert, mit der man sich an etwas
  • regelmäßige Zahlung (an einen Verein o. Ä.; Mitgliedsbeitrag)

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Beitrag' trennt man wie folgt:

  • Bei|trag

Beispielsätze mit dem Begriff 'Beitrag'

  • Täten sie das Letztere, so würde dies durchaus keine Vergleichung zweier Töne, kein Bewußtsein über ihr gegenseitiges Verhältnis, sondern nur irgend eine einfache, dritte Wahrnehmung herbeiführen; tun sie das Erste, und in der Tat besteht vielleicht hierin ein wirklicher Beitrag, den sie liefern, so überlassen sie eben die Hauptsache, die Vergleichung, doch wirklich wieder der Seele.Quelle: Der Leib des Vaters Christian Rosenkreuz
(Definition ergänzt von Bjarne am 21.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 713 Gäste online.