Beizjagd

Definition, Bedeutung

  • Beizjagd, auch Falknerei ist das Abrichten, die Pflege und das Jagen mit Hilfe eines Greifvogels. Feder- und Haarwild sind hierbei Ziel der Jagd – trotz des deutschen Namens umfasst die Falknerei auch andere Beizvögel als Falken.
  • Eine Art der Jagd, bei dem mit Hilfe eines Greifvogels kleine andere Vögel oder Kleinwild wie Kaninchen gejagt wird.
  • siehe Beize

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Beizjagd' trennt man wie folgt:

  • Beiz|jagd
(Definition ergänzt von Levin am 04.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 946 Gäste online.