bekleckern

Definition, Bedeutung

  • jmdn. oder sich bekleckern beim Essen mit Stückchen oder Tropfen von Speise beschmutzen; du hast dich ja nicht gerade mit Ruhm bekleckert (übertr., ugs.) du hast nichts getan, wofür man dich loben müsste
  • nicht erfolgreich sein; sich durch schlechte Leistung blamieren 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'bekleckern' trennt man wie folgt:

  • be|kle|ckern
(Definition ergänzt von Georgios am 26.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.030 Gäste online.