beliebt

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Anzeige

Definition, Bedeutung

gern gesehen, gern gehört, gern gebraucht; ein beliebter Schauspieler; eine beliebte Oper; er ist bei seinen Kollegen sehr, nicht beliebt; er will sich bei allen, bei seinen Vorgesetzten beliebt machen er will sich ihr Wohlwollen erwerben; wenn du dich bei mir beliebt machen willst (scherzh.) wenn du mir einen Gefallen tun willst

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'beliebt' trennt man wie folgt:

  • be|liebt

Beispielsätze mit dem Begriff 'beliebt'

  • In Maldertons Haus, wo mit begierigen Blicken alles verschlungen wurde, was vornehme Personen betraf, war er ebenso beliebt wie geehrt, und da er sehr gut wußte, mit was für Leuten er es zu tun hatte, ließ er seiner Leidenschaft, mit jedermann bekannt sein zu wollen, alle Zügel schießen.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
  • Mit einem Worte, ein wahres Herz! Bei den jungen Herren ist er freilich eben nicht beliebt.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
  • Sie sind gegenwärtig nicht mehr eine wohlorganisierte Körperschaft, verbunden durch feierlichen Vertrag, um ruhigen und friedlichen Leuten Schrecken einzujagen, sooft es ihnen beliebt, sich in die Köpfe zu setzen, beleidigt zu sein und Prügel in die Hände zu nehmen.Quelle: Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie - Sigmund Freud
  • sehr beliebt.Quelle: Betriebswirtschaftslehre in den Wirtschaftswissenschaften
(Definition ergänzt von Kate am 10.02.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 860 Gäste online.