Bellizismus

Definition, Bedeutung

Der Bellizismus (von lat. bellum, Krieg) ist ein in der Regel abwertend benutzter Begriff, der eine dem Pazifismus entgegengesetzte politische Grundhaltung charakterisiert, die militärische Mittel zur Durchsetzung von Zielen als legitimes Mittel der Politik betrachtet und auch dazu neigt, sie friedlichen Mitteln vorzuziehen.

Die Anhänger des Bellizismus werden als Bellizisten bezeichnet.

Der Bellizismus wird teils mit dem Militarismus gleichgesetzt, teils von ihm deutlich unterschieden (siehe dort). Eine Selbstbezeichnung als Bellizist ist unüblich.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bellizismus' trennt man wie folgt:

  • Bel|li|zis|mus
(Definition ergänzt von Hüseyin am 06.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 857 Gäste online.