bemüßigen

Definition, Bedeutung

  • heute nur noch in Wendungen im Partizip II gebräuchlich: der Meinung sein, dass man etwas Bestimmtes tun muss; sich veranlasst sehen (etwas zu tun)
  • sich einer Sache bemüßigen bestrebt sein, etwas zu erreichen; sich eines guten Stils bemüßigen; (meist in der Wendung) sich bemüßigt fühlen sich veranlasst fühlen, glauben, dass man etwas tun muss; ich fühlte mich bemüßigt, ihm meinen Platz anzubieten

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'bemüßigen' trennt man wie folgt:

  • be|mü|ßi|gen
(Definition ergänzt von Lucas am 13.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.206 Gäste online.