bemühen

Definition, Bedeutung

  • jmdm. Mühe machen, jmdn. veranlassen, etwas zu tun; leider muss ich Sie noch einmal bemühen; ich habe Sie leider umsonst bemüht
  • jmdn. bemühen
  • jmds. Werk zu Hilfe nehmen, zum Nachweis heranziehen; er hat in seinem Vortrag sogar Goethe bemüht
  • reflexiv: sich ein Ziel setzen
  • reflexiv: sich Mühe geben, sich anstrengen
  • sich an einen Ort bemühen sich die Mühe machen, an einen Ort zu gehen; bitte bemühen Sie sich in den ersten Stock; bitte bemühen Sie sich nicht!
  • sich bemühen
  • sich Mühe geben, alle Kraft, allen guten Willen für etwas einsetzen; ich habe mich wirklich, redlich bemüht, ihm zu helfen
  • sich um etwas bemühen sich Mühe geben, etwas zu bekommen; sich um eine Stellung bemühen
  • sich um jmdn. bemühen sich Mühe mit jmdm. machen; sich um einen Kranken bemühen; sich um ein Mädchen bemühen versuchen, die Gunst, Liebe eines Mädchens zu gewinnen
  • transitiv: jemanden/etwas zu Rate ziehen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'bemühen' trennt man wie folgt:

  • be|mü|hen
(Definition ergänzt von Torben am 20.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 764 Gäste online.