bene

  • Definition, Bedeutung

    1. Plattdeutsch (niederdeutsch, Norddeutschland) für "Beine"

    2. ital. für "gut"

    3. [lat.] bene adv. (adv. zu bonus; < *duene-; comp. melius, supl. optime) gut, wohl. ager bene cultus; bene habitare bequem, geschmackvoll; bene nosse alqm genau; bene monere, reprehendere mit Recht; optime sentire das Beste wollen; bene mori in Ehren; bene pugnare glücklich; bene credere imperium recht daran tun die Herrschaft anzuvertrauen. - bei adj. u. adv. begriffsverstärkend: sehr, äußerst. bene sanus, bene magnus; vix bene natus kaum noch recht; bene mane recht früh; bene ante lucem; non bene kaum. bes. verbale Wendungen:

    • Als Bergfahrt bezeichnet man in der Binnenschifffahrt die Fahrt stromaufwärts. Die Schiffe, die in diese Richtung fahren, heißen Bergschiffe oder Bergfahrer.
    • Fahrt stromaufwärts; Ggs. Talfahrt

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'bene' trennt man wie folgt:

  • be|ne

(Definition ergänzt von Ecrin am 23.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 809 Gäste online.