Benennung

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

  • Definition, Bedeutung

    1 [nur Sg.] das Benennen
    2 Name, Bezeichnung
    • jemanden öffentlich bloßstellen / desavouieren / blamieren / lächerlich machen 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Benennung' trennt man wie folgt:

  • Be|nen|nung

Beispielsätze mit dem Begriff 'Benennung'

  • Der Schreiblehrer schlug keinen Tanz aus und sprang mit der schrecklichsten Beweglichkeit umher, und seine Frau spielte Whist im hinteren Zimmer, einem kleinen Gemach mit fünf Büchersimsen, das mit der Benennung Studierzimmer beehrt wurde.Quelle: Charles Dickens - Londoner Skizzen - Sketches by Boz
  • Unsern deutschen Puristen schlage ich daher, für das Wort Duell, welches wahrscheinlich nicht vom lateinischen duellum, sondern vom Spanischen duelo, Leid, Klage, Beschwerde, herkommt – die Benennung Ritterhetze vor.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen

(Definition ergänzt von Lana am 17.02.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 1.233 Gäste online.