Benzineinspritzung

Definition, Bedeutung

  • Die Benzineinspritzung ist die heute gängigste Methode, ein zündfähiges Benzin-Luft-Gemisch für einen Ottomotor zu erzeugen.
  • Vorgang, um in Verbrennungsmotoren ein Gemisch aus Benzin und Luft zu erzeugen, welches brennbar ist uns somit explodieren und die Kolben antreiben kann.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Benzineinspritzung' trennt man wie folgt:

  • Ben|zin|ein|sprit|zung
(Definition ergänzt von Tilda am 16.11.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 871 Gäste online.