berücken

Definition, Bedeutung

  • jmdn. berücken bezaubern, in Entzücken versetzen, so auf jmdn. wirken, dass er nichts anderes mehr sieht; sie hat ihn mit ihrer Schönheit berückt; ein Mädchen von berückender Anmut; das ist ja nicht gerade berückend (ugs.) nicht besonders gut oder schön

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'berücken' trennt man wie folgt:

  • be|rü|cken
(Definition ergänzt von Enie am 31.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.175 Gäste online.