Berber

Definition, Bedeutung

  • Angehöriger einer hamitischen nordafrikanischen Völkergruppe
  • Angehöriger sozial organisierter Gruppen nicht sesshafter Obdachloser
  • Berber ist eine teils ehrhafte Selbstbezeichnung wohnungsloser Menschen, die in ihrem anhaltenden Leben auf der Straße einen eigenen Lebensstil mit eigenständigen kulturellen Normen und eigener Sprache (s.a. Rotwelsch) entwickeln.
  • Biologie: eine der ältesten Pferderassen weltweit
  • Die Berber (Eigenbezeichnung in berberisch: ⵉⵎⴰⵣⵉⵖⴻⵏ / Imaziɣen, Schreibvarianten von Amazigh, Pl. Imazighen) sind die ursprüngliche Ethnie und aktuelle Bewohner der nordafrikanischen Länder von Marokko, Algerien, Tunesien, Libyen, Mauretanien, im östlichen Mali, nördlichen Niger und der ägyptischen Oase Siwa.
  • eine Kartoffelsorte
  • Sammelbegriff für die verschiedenen Stämme einer bestimmten Volksgruppe in Nordafrika aber auch in einigen Teilen Europas, die eine eigene Kultur und Sprache haben. Die Berber leben großteils von Ackerbau und Viehzucht. Die Touareg sind ein Berberstamm.Ein Teppich mit Naturfarben, der von den Berbern geknüpft wird.
  • Teppich: Wollteppichart der orientalischen Teppiche
  • Volksstamm: einige Gemeinschaften in Nordafrika
  • von Berbern gezüchtete Pferderasse
  • von Berbern hergestellter Teppich

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Berber' trennt man wie folgt:

  • Ber|ber
(Definition ergänzt von Lenja am 13.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 782 Gäste online.