Berechnung

Definition, Bedeutung

1. [nur Sg.] A. das Berechnen; Berechnung der Kosten B. Bedachtsein auf den eigenen Vorteil; etwas aus Berechnung tun

2. Rechnung, Rechnen und Planen; Berechnungen über etwas anstellen; nach meiner Berechnung brauchen wir für die Fahrt vier Stunden

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Berechnung' trennt man wie folgt:

  • Be|rech|nung

Beispielsätze mit dem Begriff 'Berechnung'

  • Vor allem bildet der Raum um uns her ein zusammenhängendes Ganzes; wir sind im Stande, die wahre Größe der Entfernung ziemlich genau zu schätzen, die sich zwischen zwei nahen Gegenständen befindet; diese Linie nehmen wir zur Basis einer Berechnung, in welcher wir zu den entferntem Gegenständen allmählich und durch Schätzung vieler Mittelglieder ungefähr in derselben Weise vorschreiten, in der mit größerer Schärfe der Mathematiker trigonometrische Messungen ausführt.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • In den Naturwissenschaften stellt sie zwar die ewige Idee der Substrate und Prozesse, aber nie ihre formelle Existenz dar, an welche eine Berechnung anknüpfen könnte, in der Psychologie wohl den vernünftigen Sinn des Seelenlebens, aber leider nicht die Mittel, durch welche er realisiert wird.Quelle: Charles Dickens - Londoner Skizzen - Sketches by Boz
  • Man überlege ein Vorhaben reiflich und wiederholt, ehe man dasselbe ins Werk setzt, und selbst nachdem man alles auf das Gründlichste durchdacht hat, räume man noch der Unzulänglichkeit aller menschlichen Erkenntnis etwas ein, infolge welcher es immer noch Umstände geben kann, die zu erforschen oder vorherzusehen unmöglich ist und welche die ganze Berechnung unrichtig machen könnten.Quelle: Motoren aus technischer Sicht
(Definition ergänzt von Kathleen am 06.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 869 Gäste online.