Berimbau

Definition, Bedeutung

  • Der Berimbau [] ist ein Musikbogen aus dem Nordosten Brasiliens. Der Saitenträger besteht aus einem gebogenen Holzstock (dem Arco aus Biriba-Holz), an dessen beiden Enden ein Draht (Arame) als Saite befestigt ist (oft aus alten Autoreifen entnommen) und einem aufgeschnittenen, ausgehöhlten Flaschenkürbis (Cabaça), der als Resonanzkörper am unteren Drittel des Bogens über Saite und Bogen befestigt wird.
  • Musik: Berimbau
(Definition ergänzt von Joelle am 09.09.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 864 Gäste online.