Bernstein

Definition, Bedeutung

durchsichtiges, hellgelbes bis dunkelbraunes, hart gewordenes Kiefernharz aus dem Tertiär, Schmuckstein [nddt., ”Brennstein“, d. h. ”brennbarer Stein“]

Beispielsätze mit dem Begriff 'Bernstein'

  • Sonach bezog das älteste Italien so gut wie das kaiserliche Rom seine Luxuswaren aus dem Osten, bevor es nach den von dort empfangenen Mustern selbst zu fabrizieren versuchte; zum Austausch aber hatte es nichts zu bieten als seine Rohprodukte, also vor allen Dingen sein Kupfer, Silber und Eisen, dann Sklaven und Schiffsbauholz, den Bernstein von der Ostsee und, wenn etwa im Ausland Mißernte eingetreten war, sein Getreide.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
(Definition ergänzt von Anastasia am 10.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 1.052 Gäste online.