Berufsverbrecher

Definition, Bedeutung

  • Berufsverbrecher ist ein Rechtsbegriff, den Kriminalisten während der Weimarer Republik in den 1920er Jahren für Wiederholungstäter einführten.
  • jmd., der ständig Straftaten begeht und daraus seinen Lebensunterhalt bestreitet

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Berufsverbrecher' trennt man wie folgt:

  • Be|rufs|ver|bre|cher
(Definition ergänzt von Dana am 16.09.2016)