besänftigen

Definition, Bedeutung

  • durch Zureden bewirken, dass jemandes innere Erregung langsam nachlassennachlässt und abklingenabklingt
  • etwas besänftigen mildern, dmpfen; jmds. Zorn besänftigen
  • jmdn. besänftigen jmds. Erregung dmpfen, mildern; einen wtenden, rabiaten Kunden besänftigen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'besänftigen' trennt man wie folgt:

  • be|sänf|ti|gen
(Definition ergänzt von Mina am 27.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 713 Gäste online.