Beschälseuche

Definition, Bedeutung

  • beim Deckakt übertragbare, ansteckende Geschlechtskrankheit der Zuchtpferde. Diese Seuche ist in Deutschland seit langer Zeit nicht mehr aufgetreten.
  • Die Beschälseuche (Dourine) ist eine Deckseuche des Pferdes. Sie gehört zu den anzeigepflichtigen Tierseuchen.
  • Geschlechtskrankheit; Syn. Zuchtlähme, Dourine
(Definition ergänzt von Maxi am 29.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 949 Gäste online.